Modernste Telekommunikationstechnik in Bischofswerda


Weithin war er zu sehen, der moderne 70 Tonnen Autokran, der jetzt bei der Agrofert Deutschland GmbH neue Technik für den Mobilfunk einschweben ließ. Auf dem Dach der Getreidesilos der Agrofert hat der Mobilfunkanbieter Vodafone neben der GSM Sendetechnik nun auch UMTS eingebaut. 3 Techniker haben einen Tag lang gebraucht, um neue Schaltschränke und Technik zu installieren. Einfacherer Service, hohe Sendequalität und eine vierfache Anzahl an Parallelverbindungen erhofft sich der Anbieter. Direkt mit überprüft wurde auch der Blitzschutz der Anlage in rund 50 Metern Höhe. Denn auch die moderne Technik kann keine Überspannung vertragen. Am Abend war dann der 65 Meter hohe Kran wieder verschwunden. Es kommt eben nicht so oft vor, dass etwas die Silos der Agrofert in Bischofswerda überragt…