Düngermischanlagen der Agrofert Deutschland GmbH


Die Agrofert Deutschland GmbH besitzt seit 2013 drei große Düngermischanlagen an den Standorten in Hamburg, Ebeleben (Thüringen) und Estorf (Niedersachsen). Zudem steht bei der Tochterfirma Geva Agrarhandel GmbH eine weitere Anlage für die Region Ostsachsen. Die innovativen Mineraldünger der Schwesterfirma Stickstoffwerke Piesteritz (Agrofert-Konzern, Prag) erfreuen sich zunehmender Nachfrage und sind damit Grundlage der Erweiterungen.

Durch die Nutzung dieser Anlagen erweitert die Agrofert mit den Produkten der SKW Piesteritz die Kapazitäten des Düngers ALZON 40 S, der auf dem Markt sehr gut nachgefragt wird.

Das Mischprodukt wird aus umweltfreundlichem, stickstoffstabilisiertem Harnstoff und einem Stickstoff-Schwefeldünger zusammengesetzt und ist speziell für die Getreideernährung entwickelt worden.

Die in Deutschland verteilten Standorte eignen sich hervorragend dafür, das Produkt zeitnah und auf kurzen Wegen zum Kunden zu transportieren. Voraussetzung dazu gab die erfolgreiche Entwicklung von Agrofert Deutschland, die wie auch SKW Piesteritz zur Agrofert Group gehört.